27.03.2007 Freddy Cole Quartett

Konzertbericht "Freddy Cole Quartett" vom 27.03.2007

BeaFreddy%20(Custom)
CurtisBoydEliasBailey%20(Custom)
FreddyBuehnePublik%20(Custom)
FreddyColeQuartett%20(Custom)
1/4 
start stop bwd fwd

Das "Freddy Cole - Quartett" aus Amerika zelebrierte sanften Jazz der Extraklasse! Freddy Cole mit seiner rauhen, rauchigen Stimme wechselte in der Melodieführung perfekt mit dem überaus kreativen Guitarristen Royce Campbell. Die aus Osborne (Spanien)angereisten Musiker, steigerten sich im Laufe des Abends zu Höchstleistungen und beendeten das Konzert nach 2 Zugaben um 23 h. Beim Cool-Down an der Piano-Bar ließ es sich Freddy nicht nehmen mit der Sängerin Jutta Wickorek am Grand-Piano um 01 h, noch einen Blues zu spielen. Am nächsten Tag um 08 h starteten sie in Richtung Istanbul!

Höchstkonzentriert begleitete die hervorragende Rhytmus-Gruppe, Curtis Boyd an den Drums und Elias Bailey am Bass, dezent im Hintergrund. Aber auch im "Forte" zeigten die "Sideman" ihre absolute Spitzenklasse!

Die zahlreich erschienen Fans trugen mit ausgewogenem Beifall zur sehr angenehmer Athmosphäre bei. Im Laufe des Abends steigerte sich die Stimmung stetig und Freddy Cole zeigte daß er auch ein charmanter Moderator ist. Der Zuschauerzuspruch war für einen Dienstagabend sehr gut. Stammgäste kamen aus Nürnberg, Fulda, Frankfurt und Suhl! Natürlich waren die Fans aus den umliegenden Städten wie immer stark vertreten.

Piano Chefin "Beatrix Kleinhenz" überreichte zum Schluß des Konzerts als Dankeschön "underfrankly wine" an Freddy Cole und seine Musiker! Die Boxbeutel wurden dann an der Piano-Bar bzw. am Stammtisch im Gasthof Waldeck bis 04 h geleert!

Wir machen jetzt eine kleine Sommer-Pause! Die nächsten Konzerttermine evtl. 04.08.07 sicherer aber 26/27.10.2007! (Geplant evtl. Joja Wendt, Deborha Woodson u. Willy Ketzer,Mathias Bublath, etc.)